Gerlinde Knirim

HEILPRAKTIKERIN

Diagnoseverfahren

MetaScan

Ist ein bioenergetisches Diagnosesystem bei dessen Verfahren unterschiedliche Organsysteme des Körpers erfasst werden. Hierbei werden Informationen angezeigt, die mit schulmedizinischen Diagnosemethoden, in diesem Stadium, noch nicht erfasst werden können. Dieses Verfahren gilt zum heutigen Zeitpunkt nicht als schulmedizinisch erwiesen, zählt aber in der alternativen Therapie zu einem sehr wertvollen Diagnoseverfahren. Untersucht werden u.a. folgende Organgruppen:

  • Hauptsystem
  • Verdauungssystem
  • Atmungssystem
  • Urogenitaltrakt
  • Blutkreislauf / Gefäße
  • Lymphsystem
  • Endokrines System
  • Nervensystem
  • Kopfareale
  • Bewegungs- u. Stützapparat
  • Zähne

CRT- Computer- Regulations-Thermographie nach Prof. Rost

Ist eine Wärmemessung die über die Haut vorgenommen wird. Hierbei wird an unterschiedlichen Arealen des Körpers in einer ersten Messung eine Basistemperatur festgestellt. Nach einer Abkühlungsphase des Körpers durch ablegen der Kleidung, wird eine erneute Messung durchgeführt. Die erhobenen Werte geben Aufschluss über die Fähigkeit des Körpers, auf diesen Temperaturabfall zu reagieren. Störfelder ausgelöst durch z.B. entzündliche Prozesse, verlieren die Regulationsfähigkeit und können somit erkannt werden.

Die CRT kann somit zur Früherkennung von gesundheitlichen Störungen beitragen.

Vegatest expert

Pulsdiagnostik

Dunkelfeld-Diagnostik, Vitalblut-Diagnostik

Beurteilung der zellulären Bestandteile im Blut, z.b. der roten u. weißen Blutkörperchen, 

Labordiagnostik

Blut- Urin und Stuhlanalysen