Gerlinde Knirim

HEILPRAKTIKERIN

Heilpraktiker Naturheilkunde Praxis Knirim

Schüßlersalze

Die bei der Biochemie verwendeten Salze sind in unserem Stoffwechsel homogen und man davon aus, dass eine Mangelsituation im Körper vorliegt, die ausgeglichen werden sollte.

Bei dieser Therapie gelangen nur Stoffe zum Einsatz, die auch natürlich in unserem Körper vorkommen: z. B. Kalzium, Kalium, Natrium, Silizium oder Magnesium uns so weiter. Diese sind mit anderen chemischen Stoffen wie zum Beispiel Sulfur, Chlorat oder Phosphor kombiniert. Der Kombinationsanteil gibt dem Mineralstoff die Information, welche „Arbeit“ im Körper verrichtet werden soll.